Keresés

Részletes keresés

Corall Creative Commons License 2006.07.13 0 0 894

:D

 

Ok, nur wollte ich wissen, wie sagt mann das. Danke.:)

Hop-hop....du bist nicht ein Pferd.:)

Hast du meinen Brief bekommt?

Előzmény: riki15 (893)
riki15 Creative Commons License 2006.07.13 0 0 893
Bocs, a férjem nicknevét használtam véletlenül.
Előzmény: pudingman (892)
pudingman Creative Commons License 2006.07.13 0 0 892

hello Corall

Wie sagt mann "hajrá" auf Deutsch?

Beim Laufen sagt man: hop-hop 

Du kannst mich aber ruhig auf Ungarisch anfeuern, da ich eine Ungarin bin.

lg. Erika

Előzmény: Corall (890)
Corall Creative Commons License 2006.07.13 0 0 891
Hast du dort (eine?) Familie auch, oder nur arbeitest du dort? Nur...so, lebst du dort.
Előzmény: malenykij polgar (889)
Corall Creative Commons License 2006.07.13 0 0 890

Sehr viel Dank, ich habe dir geantwortet in mail.

Wie sagt mann "hajrá" auf Deutsch?

Előzmény: riki15 (887)
malenykij polgar Creative Commons License 2006.07.12 0 0 889
Ich lebe seit mehr als sieben Jahren in Österreich und seit einem Jahr in Wien.
Előzmény: Corall (886)
riki15 Creative Commons License 2006.07.12 0 0 888
Ich werde die Filme natürlich auf DVD brennen, und nicht auf CD.
Előzmény: riki15 (887)
riki15 Creative Commons License 2006.07.12 0 0 887

hello Corall,

ich habe alle 3 Filme vom Harry Potter. Wenn Du willst kann ich Dir die Filme auf CD brennen. Anfang Oktober werde ich in Bp. Marathon laufen. Da kann ich Dir die Filme mitnehmen. Natürlich GRATIS. Du muss mich aber dafür beim laufen anfeuern.:-)))

lg. Erika

Előzmény: Corall (884)
Corall Creative Commons License 2006.07.12 0 0 886

Na ja, nur ich habe eine 15 jährige Schwester, und mit ihr nicht so einfach, Fernseher zu sehen.:) Aber manchmal gelingt.

Seit wann liest du in Wien?

Előzmény: malenykij polgar (885)
malenykij polgar Creative Commons License 2006.07.11 0 0 885
Hallo. Wenn es die Möglichkeit gibt, solltest du so oft wie möglich deutsche Sender schauen. Es gibt sicher eine Serie, die du jede Woche anschauen kannst. Du kannst auch Sätze laut wiederholen, das hilft auch. Wegen wegen :) : offiziell Genitiv, in der Umgangssprache sehr oft Dativ. Liebe Grüße aus dem Ausland.
Előzmény: Corall (884)
Corall Creative Commons License 2006.07.11 0 0 884
Leute, könnt ihr hier einer Platz, who kann ich Harry Potter auf Deutsch kaufen, aber nicht für 7.000-13.000 Ft?! Es finde ich erstaunend, wafum ist es auf Deutsch so teuer! Wegen der Übersetzung (Genitiv?)?
Corall Creative Commons License 2006.07.11 0 0 883

Hallo!

 

Seitdem habe ich meine Mittelstufeprüfung von drei Jahren abgelehet, habe ich eigentlich nicht gesprochen, doch habe ich sehr viele vergessen.

 

Also mache ich sicher zige Fehler, ich bin nochmal eine Anfängerin.:)

 

Hier, in meinem Arbeitsplatz sprechen die Leute auf Englich und Deutsch, deshalb is die Deutsche Sprache üben möchte, wenn es euch nicht stört.

 

Wer lebi in Ungarn und ver lebt anderswo?

Előzmény: Shoshoj (875)
asx Creative Commons License 2006.06.22 0 0 882

Fremdsprachler 

 

 

:)))

Előzmény: malenykij polgar (881)
malenykij polgar Creative Commons License 2006.06.22 0 0 881
Nach wie vor gefällt mir deine Formulierung, nach wie vor bin ich beeindruckt von deinen Kenntnissen.
Sei mir nicht böse, aber wenn einem die Fehler korrigiert werden, sollte man weder nervös, noch böse sein. Sprachschulen verlangen für diese Tätigkeit Geld.
(Egal wie betont das ICH ist, diese Wortstellung ist agrammatisch und wird nicht einmal in der Umgangssprache benutzt. Ein neutrales Ich gibt es nicht, ein Satz diesen Typs verlangt nach einem expliziten Subjekt und sowohl das Verb als auch das Subjekt hat seine fixe Stellung, wenn der Satz mit zum Beispiel, jetzt, heute etc. anfängt.)
Ich könnte damit anfangen: S - V - O (Subjekt - Verb - Objekt)
Jetzt könnte ich damit anfangen (... V - S - O...)

Ich sehe keine Beleidigung in meinem Text. Wie auch immer: bitte nimm es nicht persönlich, Fremdsprachler können nur durch Fehler lernen.
So schwer ist diese Sprache auch wieder nicht. Solltest du dich jetzt einer anderen Sprache widmen, könntest du bei anderen Sprachen die Logik des Deutschen sogar vermissen.
Aber ich mache mir keine Sorgen um dich, viel Spaß und viel Erfolg!

Wir können uns gerne über Fußball, Frauen und Autos unterhalten, und ich werde nie wieder einen Fehler korrigieren.
Előzmény: Shoshoj (878)
Cida_509 Creative Commons License 2006.06.22 0 0 880

Lieber Shoshoj, ich gratuliere Dir herzlich! Gib nicht auf, Du bist begabt!

Előzmény: Shoshoj (875)
Shoshoj Creative Commons License 2006.06.22 0 0 879
Korrektion:

...dass ihr helfen möchtet...

Előzmény: Shoshoj (878)
Shoshoj Creative Commons License 2006.06.22 0 0 878
Eigentlich habe ich einige Fehler von mir auch selbst bemerkt und korrigiert. Aber Danke für diejenigen, die ich nicht bemerkt habe. (Ich habe rasch geschrieben, und bevor ich den Text abgeschickt hätte, habe ich ihn nicht noch einmal überprüft - wenn ich es getan hätte, wäre mein Text vielleicht sogar fehlerlos geworden... :-) Als ich geschrieben habe, dass ich jetzt Schluss machen muss, hatte ich eigentlich Hunger; deswegen habe ich den Text in seinem damaligen Zustand geschickt.

Eigentlich habe ich dieses Sprachdiplom gelegt um endlich mal meine Deutschstudien zu beenden und so das Studium anderer Sprachen zu beginnen. Ich will nicht mehr auf die Wortstellung achten, nicht mehr auf die Genera deutscher Substantive achten, usw. usf. Deswegen möchte ich eher andere Sprachen (tiefer und überhaupt) kennenlernen.

Aber mit deiner Korrektion >Wortstellungsfehler: "Zum Beispiel könnte ich damit anfangen."< bin ich nicht einverstanden, weil ich gerade das "Ich" betonen wollte: "Zum Beispiel _ICH_ könnte es anfangen." = Például _ÉN_ kezdhetném. In deiner Formulierung ""Zum Beispiel könnte ich damit anfangen." das "Ich" ist nicht betont. Sie ist neutral in dieser Hinsicht.

>Wortstellungsfehler: "...dass ich besser auf Deutsch schreiben kann, als sprechen."
Noch schöner klingt...<

Ich habe gerade deswegen die Lösung "[O]bwohl ich immer davon überzeugt war, dass ich besser auf Deutsch schreiben, als sprechen kann..." gewählt, weil es meiner Meinung nach stilistisch besser, "deutscher", als andere Lösungen klingt.

>Tut mir Leid, wenn ich Fehler aufgezählt hätte, die du bereits korrigiert hast.<

Du hättest das dir ersparen können...Ich habe mich gerade deswegen korrigiert, damit anderen das nicht tun sollen. Danke für die Korrektionen, die ich nicht gemacht habe (und für die interessante Information über die doppelte Flexion des "Teil"-s / r/s Teil /), aber jetzt wäre ich (und ich meine, die anderen) nicht so böse oder nervös , als du meine Fehler, die ich kurz korrigierte habe, nachdem ich den Text geschickt hatte nicht wiederholt gehabt hättest! Nur die andere Korrektionen (also der Fehler, die ich nicht bemerkt habe) sind von mir willkommen!

Dieses Problem taucht hier immer auf, dass eure ständigen Korrektionen einem auf die Nerven gehen. Aber ich kann verstehen, dass ihr helfen möchtest. Und eure Korrektionen sind wirklich sehr nützlich, aber es ist auch schwer, das Alles hier ohne jemanden beleidigen zu tun.

Um dieses Problem zu vermeiden, sollte man vielleicht eine andere Sprache wählen...!?

Auf Wiedersehen, Deutsch, du schwere Sprache!

A revider, germano, tu lingua difficile!

Shoshoj
aus dem <a href="http://forum.index.hu/Article/showArticle?t=9114513" target="_blank">Topic Interlingua</a>

Interlingua, die internationale Sprache. Mehr Infos auf Ungarisch unter http://interlingua.fw.hu, auf Deutsch unter Interlingua.com.

Und jetzt mache ich wirklich Schluss, statt wieder eine Menge Fehler zu machen - so eine Freude möchte ich für die Korrektionssüchtigen nicht (er?)zeugen!
Előzmény: malenykij polgar (877)
malenykij polgar Creative Commons License 2006.06.22 0 0 877
Nicht schlecht, gratuliere. Wir können jedoch deine Sprachfertigkeiten noch weiter entwickeln, indem wir noch ein Paar Fehler korrigieren.
Wortstellungsfehler: "Zum Beispiel könnte ich damit anfangen."
Falsches Wort: das Prüfungsteil. Richtig: der Prüfungsteil. (Ein Teil einer abstrakten Sache ist immer Maskulinum. Das Teil steht meistens für Ersatzteile eines Gegenstandes.)
Wortstellungsfehler: "...dass ich besser auf Deutsch schreiben kann, als sprechen."
Noch schöner klingt: dass mein Deutsch in Schrift besser ist als mündlich.
Falsches Genus: "das ungarische Sprachdiplom".
Falsche Flektion: "in meiner Antwort".
Wortstellungsfehler: Eigentlich war es...
Falsche Flektion: für die Entwicklung der mündlichen Fertigkeiten
Verwechslung der Modalverbformen: "weil wir da viel sprechen müssten" richtig: mussten. (müssten wäre Konjunktiv und nicht die Präteritumform)

Tut mir Leid, wenn ich Fehler aufgezählt hätte, die du bereits korrigiert hast.
Ansonsten gefällt mir deine Formulierung und wünsche dir weiterhin auch viel Erfolg. :)

lg (Liebe Grüße) aus Wien, mp
Előzmény: Shoshoj (875)
Shoshoj Creative Commons License 2006.06.22 0 0 876
Ich weiss, dass die Korrektion der Fehler von anderen hier üblich ist, so mache ich sie für mich selbst, statt jemand anderer sie tun würde... :-)

die genaueN Ergebnisse

sondern auch DAS ungarische Sprachdiplom in Mittelstufe, Kategorie C

Es war gut für die Entwicklung DER mündlichen Fertigkeiten

weil wir da viel sprechen mUssten

SituationsübUngen (Schreibfehler)
Előzmény: Shoshoj (875)
Shoshoj Creative Commons License 2006.06.22 0 0 875
Doch. :-)

Zum Beispiel ich könnte es anfangen.

Cida_509 hat gefragt, wie meine ÖSD-prüfung gelungen ist. (http://forum.index.hu/Article/viewArticle?a=55671035&t=9027529). Dann habe ich die Prüfung schon hinter mir gehabt, aber die genaue Ergebnisse habe ich noch nicht gewusst. So habe ich die Antwort gegeben, die hier zu lesen ist: http://forum.index.hu/Article/viewArticle?a=55677854&t=9027529 .

Nun, seit damals kenne ich sie; ich habe in der schriftlichen Prüfung 201 Punkte aus 225 erreicht, und für das mündliche Prüfunsteil habe ich 74 Punkte von 75 gekriegt (obwohl ich immer davon überzeugt war, dass ich besser auf Deutsch schreiben, als sprechen kann...) Das ist also 91 %, so kriege ich nicht nur mein Zertifikat-Diplom, das auf internationaler Ebene gültig ist, sondern auch die ungarische Sprachdiplom in Mittelstufe, Kategorie C.

Über die Prüfung habe ich schon in meinem Antwort an Cida auf Ungarisch erzählt, jetzt möchte ich noch ein Bisschen über den Kurs schreiben.

Er war gestern zu Ende. Ich habe ihn auch nach der Prüfung besucht, weil ich dafür viel bezahlt habe.

Eigentlich es war angenehm, da ich immer zu einer Gesellschaft gehörte. Es war gut für die Entwicklung den mündlichen Fertigkeiten, weil wir da viel sprechen müssten. (Es hat sogar Situationsübengen gegeben, usw.) Auch für die Entwicklung des Wortschatzes (in speziellen Bereichen) war dieser Kurs besonders nützlich.

Jetzt muss ich Schluss machen.

Tschüss!
Előzmény: Geryson (874)
Geryson Creative Commons License 2006.06.19 0 0 874

Sollten wir uns hier nicht auf Deutsch unterhalten??? :)

zoeme Creative Commons License 2006.06.15 0 0 873

tudtommal az+val mindket formaja helyes, azaz azzal es az avval uolyan jo

((csak megjegyeztem))

Előzmény: Dawe16 (863)
dormir1 Creative Commons License 2006.06.04 0 0 872
Csak most vettem észre a reagálásodat. Még a kérdésem napján sikerült nagy szerencsével találnom egy lektort. Most megint jöhetne egy újabb fordítási munka...
Előzmény: asx (871)
asx Creative Commons License 2006.05.23 0 0 871
Milyen szakterületről van a fordítás?
Előzmény: dormir1 (866)
Dawe16 Creative Commons License 2006.05.23 0 0 870
Köszönöm Cida 509 hozzászólást.
Nem akartam itt felfordítani a fórum eddig is zavartalan (?) haladását, bocsánat hogy bejöttem, beírtam a véleményem a "hibajavítóknak". Véleményem szerint ez egy tök jó fórum lenne, Cida 509-nek igaza is van abban, hogy a válaszban kellen a jó nyelvhelyességet használni, ezzel figyelmeztetve a másikat a hibájában. Nem csak ara koncentrálódi. Ezek után meggonodolom hogy visszajöjjek e, lehet hogy felesleges, mert nem változik semmit az itteni "kis világ", de lehet hogy a nyelvtanulás érdekében még hasznomra válhat 1-2 hasznos hozzászólogatás.
Előzmény: Cida_509 (868)
malenykij polgar Creative Commons License 2006.05.23 0 0 869
Weiter geht´s, meine Damen und Herren.
Cida_509 Creative Commons License 2006.05.22 0 0 868
Szerintem egyetértünk. Én sem azt mondom, hogy hagyjunk minden hibát javítás nélkül, de a javítás mellett reagáljunk az illető hozzászólására is, és lehetőleg  ne javítás címen tegyük ezt, hanem olyan válaszként, ahol a hibás részt helyesen látja leírva a hozzászóló.
Előzmény: doyen62 (865)
riki15 Creative Commons License 2006.05.22 0 0 867

Kedves Dawe!

Igen örülök, de ezt a szót (pirossal) nem tudtam megfejteni!

Most örülsz hogy kijavítottam azt amit még nem tudtál a sok ismertséged mellett?

ismertséged= tudásod???

 

Előzmény: Dawe16 (863)
dormir1 Creative Commons License 2006.05.22 0 0 866

Kedves Topicolók !

Tudnátok nekem ajánlani egy lehetőleg német anyanyelvű tanárt vagy lektort, aki lektorálná a fordításomat?

Nagyon sürgős lenne. Kérlek, írjatok az e-mailemre: schulhof@freemail.hu

Előre is köszönöm.

doyen62 Creative Commons License 2006.05.22 0 0 865

Tökéletesen igazad van, alapvetően a nyelvtanulás arról szól, hogy megértsd a másik nyelven beszélőt és megértesd magad vele. De! Nekünk itt nincs  lehetőségünk, hogy élő szóban csevegjünk, csak amit leirunk, azt látjuk. Én mindig hálás voltam azért, ha valaki figyelmeztetett arra, hogy  ezt vagy azt  nem jól irtam, mondtam. Mert saját bőrömön  tanultam meg, mennyire rögzülnek a hibák! Pl. Anno  rosszul tanultam meg leirni az interessieren  szót, s mind a mai napig megállok  az 5. betű elött, hogy most két "r" vagy két "s" betüt kell-e irni.

Most arról nem beszélek, hogy hogyan minősitem itt a társaimat, akikkel  beszélgetni szeretnék. Én azokat nem szivesen látnám itt azokat, akik ennyire arrogánsan  nyilatkoznak  másokról.

Előzmény: Cida_509 (864)

Ha kedveled azért, ha nem azért nyomj egy lájkot a Fórumért!